Seiten
Watersports / Stand UP Paddle, Mercedes-Benz SUP World Cup, 2017, Day 3 *** Local Caption *** +++ www.hoch-zwei.net +++ copyright: HOCH ZWEI / Marco Michalke +++

30 Jun Charitiy-Race in Scharbeutz – 3.000€ für WhiteIT

Promi-Alarm beim Mercedes-Benz SUP World Cup in Scharbeutz: Sechs Stars gingen vor der Seebrücke des Ostseebads beim Stand Up Paddling über 3 x 250 Meter an den Start. Durch die Wellen glitten die Schauspieler Stephan Luca, Aaron Keller sowie Lukas Sauer, und auch Moderator Carsten Spengemann, die Musikerin Ronja Hilbig und der Windsurfer und DJ Prince Alec schwangen die Paddel. Zur Freude der Zuschauer kämpften die ambitionierten Amateure mal verbissen, mal elegant um den Sieg in der Spaß-Disziplin – zusammen mit einigen der besten Stand Up Paddler der Welt, die die Teams ergänzten.

Die gelungene Mischung aus schönem Scheitern und perfektem Profi-Auftritt erwies sich trotz Regenwetters wie schon in den Vorjahren als extrem unterhaltend: Der Spaß fiel dabei definitiv nicht ins Wasser – nur so mancher Promi. Am Ende siegte die Staffel von SUP-Profi Connor Baxter, der mit Hauke Hartmann und DJ Prince Alec als erster wieder den Strand erreichte. Der Musiker freute sich über das Preisgeld von 3.000 Euro: „Wir werden die Summe der Organisation WhiteIT e.V. spenden, einem Bündnis, das sich gegen sexuelle Gewalt gegen Kinder im Internet richtet.“