Seiten
Wo wird der SUP World Cup stattfinden?

Die Adresse des SUP World Cup lautet:

Scharbeutz, Seebrücke (SUP World Cup / Strandallee 124 / 23683 Scharbeutz)

Wann wird der SUP World Cup stattfinden?

Der SUP World Cup 2017 steigt vom 30.06. – 02.07.2017

Was kostet der Eintritt?

Der Eintritt zur Veranstaltung inkl. der Open-Air-Live-Acts ist kostenfrei. Wenn ihr an den Strand wollt benötigt ihr lediglich eine gültige Tageskarte oder Ostseecard (Nähere Infos hier) von Scharbeutz.

Die Kosten belaufen sich dabei auf 2,80 Euro/Tag

Wie sind die Öffnungszeiten?

Der SUP World Cup öffnet täglich um 10.00 Uhr seine Tore und endet am Freitag und Samstag jeweils um 24.00 Uhr.

Die Veranstaltung endet offiziell am 02. Juli 2017 um ca. 17.00 Uhr.

Wo kann ich Parken?

In unmittelbarer Nähe zum Eventgelände gibt es ausreichend ausgeschilderte Parkplätze, die teilweise kostenpflichtig sind. Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nähere Infos zur Anreise findet ihr hier.

Wo kann ich übernachten?

Fußläufig zum Eventgelände befinden sich verschiedene Appartements und Ferienwohnungen, die zum Übernachten einladen.

Scharbeutz verfügt außerdem über zahlreiche Campingplätze, die alle für Wohnmobile, Wohnwagen und natürlich Zelte ausgerichtet sind.

Wildcampen ist gesetzlich verboten und wird durch die Ordnungsbehörden entsprechend geahndet. Wir bitten euch eindringlich, dies zu respektieren.

Weitere Infos zu Unterkünften bekommt ihr hier.

Kann ich selber Stand Up Paddeln?

Selbstverständlich. Direkt auf dem Eventgelände bieten verschiedene Hersteller ihr neustes Material zum kostenlosen Testen an. Einfach an den Zelten nachfragen und in die Fluten stürzen. Für Anfänger bieten wir außerdem kostenlose Schnupperkurs. Wer sich mit anderen Stand Up Paddlern im Wettbewerb messen will, der kann an unserem „Jedermann-Rennen“ teilnehmen.

Wird es Partys geben?

Zum Auftakt des SUP World Cup können wir das Trio „Monobeach“ am Ostseestrand begrüßen, die uns mit Musikstilen von Chillout bis Tropical House den Abend versüßen werden. Das Besondere dabei: In die Songs von Prince Alec, Fontaine Burnett und Yigo Jockensch sind immer wieder von passenden Stimmensamples legendärer Wassersportler wie Robby Naish, Mickey Eskimo, Garrett McNamara oder Jamie Mitchel eingebunden. Authentischer geht es nicht.

Gibt es Sanitäre Anlagen?

Aber natürlich. Unweit des Eventgeländes befindet sich ein Toilettenhäuschen.

Ist es erlaubt am Strand ein Lagerfeuer zu machen und/oder zu grillen?

Leider nein. Aus brandschutztechnischen Gründen ist offenes Feuer und Grillen am Strand und auf dem Eventgelände strengstens verboten!

Ist es Rollstuhlfahrern möglich, auf das Eventgelände zu gelangen?

Die Promenade verfügt über Rampen und ist Rollstuhl freundlich.

Kann ich selber teilnehmen?

Wie in der Vergangenheit bieten wir auch in diesem Jahr ein Amateurrennen in den Disziplinen Sprint- und Long Distance an, bei denen ihr euch mit den anderen messen könnt.

Infos zur Anmeldung gibt es in Kürze hier

Falls ihr bei den Profis mitmachen wollt, meldet euch hier www.watermanleague.com

Wann kann ich mich vor Ort für das "Jedermann-Rennen" anmelden?

Die Registrierung vor Ort für die „Jedermann-Rennen“ wir auch in diesem Jahr möglich sein. Sobald die entsprechenden Daten zur Anmeldung vorliegen, werden sie hier veröffentlicht.

Wo finde ich die Teilnahmebedingungen für das "Jedermann-Rennen?"

Die Teilnahmebedingungen für das „Jedermann-Rennen“ findet ihr hier:

AGBs/Teilnahmebedingungen

Wo finde ich das Rulebook der Waterman League

Das Rulebook der Waterman League findet ihr hier

Waterman League Rulebook 2016

Was für ein Modus wird ausgefahren?

Sowohl bei den Profis als auch bei den Amateuren werden die Disziplinen „Long Distance (10km)“ und „Sprint Distance (500m)“ ausgefahren.

Sind Hunde am Strand oder auf dem Eventgelände erlaubt?

Auf dem Teil des Eventgeländes, der auf dem Strand liegt sind Hunde leider verboten. Auf dem Seebrückenvorplatz ist das Mitführen eines Hundes jedoch kein Problem.