Seiten
10405531_10152582683897140_1096584302408235112_n

19 Jul Hamburger Dominanz

Neben den Weltstars maßen sich auch Hobby und Halbprofi SUPler im sportlichen Wettbewerb und kämpften auf der 500m Strecke um den Sieg. Das Finale der Frauen lag klar in Hamburger Hand und die Plätze eins bis drei wurden alle samt von Paddlern aus der Hansestadt belegt. Die Gewinnerin war die Bettina Kohl. „Dieser Sieg ist der Hammer. Gegen Wind und Wellen anzukämpfen ist mega anstrengend und ich bin völlig fertig, aber auch Titel happy“, freute sich strahlende Siegerin. Katarina Wilchen und Janne Pamperin belegten die Plätze zwei und drei.

10482732_10152582683292140_591832245612265653_n

Bei den Herren siegte der Italiener Claudio Nika vor Jan-Erik Haack, der, natürlich, auch aus Hamburg stammt. „Ich hatte auch ein bisschen Glück und bin Titel fertig nach diesen vielen Läufen.“, so Haack. Dritter wurde der Pike Marcin Hokusz, der kurz vor dem Ziel stürzte und den zweiten Rang an den Hamburger verlor.

Morgen treten die Amateure über 5.000 oder 10.000 Meter im Long Distance Rennen an. Bleibt spannend, wie die Hobbysportler mit der Distanz und den schwierigen Bedingungen umgehen.