Seiten

Bei der Sprint-Distance handelt es sich um Wettfahrten über einen abgesteckten Kurs von 50, 100 und 500 Meter. Hier kommt es vor allem auf einen guten Start und perfekte Wendemanöver an den Bojen an. Wie beim Rudern über kurze Distanzen geben die Fahrer 100 Prozent Vollgas, bis jeder einzelne Muskel brennt. Spannung ist garantiert.

Die Teilnehmer werden nach Wertungsklassen in sogenannte Heats aufgeteilt, wo jeweils die Besten in die nächste Runde kommen. So verkleinert sich das Feld bis zum Finale. Die erste Runde ist eine sogenannte Non-Elimination-Round. Dies hat den Vorteil, dass jeder Teilnehmer an mindestens zwei Heats teilnimmt.

 

Die Sprint Distance 2016